Chronik

Die AH-Fußballer des TSV Sondelfingen beschlossen 1995 versuchsweise an drei Abenden in der Festhalle Sondelfingen ein Theaterstück aufzuführen. Durch das Engagement sämtlicher Beteiligter waren bis zum Aufführungstermin alle Karten ausverkauft!

Die Fortentwicklung der Moo’spritzer verlief geradezu rasend schnell weiter. Schon das dritte Stück – „Der Meisterboxer“ – wurde vom Südwestrundfunk-TV aufgezeichnet und im Jahr 1999 im Dritten Programm zur besten Sendezeit ausgestrahlt.

Im Juli 2001 wurde die rechtliche Grundlage für eine erfolgreiche Weiterentwicklung der Moo’spritzer geschaffen:

D’ Moo’spritzer e.V.

Fortan bemühte man sich intensiv um eine Immobilie, die dem Bedarf eines kleinen Theaters gerecht werden sollte. Dieser Traum ging im Juli 2002 durch die Übernahme des alten Bauhofes in Sondelfingen in Erfüllung.